Downloads von Leseproben aus den drei Publikationen der Studienreihe

Leseprobe aus der ersten Publikation

Erkenntnistheoretische Grundlagen der klassischen Physik; Band I

Die Leseprobe umfasst den Vorspann sowie den gesamten Teil 1 und den ersten Abschnitt von Teil 2 dieser Publikation:

  • Der Vorspann enthält unter dem Titel „Zum folgenden Text“ eine kurze Erläuterung des Stellenwerts der ersten Publikation im Rahmen der gesamten Studienreihe, sowie die „Danksagung“ und eine „Vorbemerkung des Autors“.
  • Teil 1 führt im Rahmen von Abschnitt 1.1 in die Fragestellung der Studienreihe ein und gibt danach (in den Abschnitten 1.2 bis 1.5) einen Vorbegriff der Position des Autors im Kontext des philosophischen Diskurses der Subjekt-Objekt-Problematik.
  • Abschnitt 2.1 ist der Einstieg in die erkenntnistheoretische Auseinandersetzung mit dem raum-zeitlichen Bezugsrahmen der klassischen Mechanik

DOWNLOAD
leseprobe erste publikation.pdf

LESEPROBE AUS DER ZWEITEN PUBLIKATION

Erkenntnistheoretische Grundlagen der klassischen Physik; Band II

Während Band I der „Erkenntnistheoretischen Grundlagen der klassischen Physik“ einen in sich geschlossenen und daher gesondert rezipierbaren Text darstellt, fungiert Band II der auf die klassische Physik bezogenen Studie als ergänzende Ausleuchtung des philosophischen Hintergrunds der Argumentation des ersten Bandes. Um diesen Ergänzungscharakter zu betonen, wird hier die Nummerierung der Teile aus dem ersten Band fortgesetzt. Da Band I fünf Teile umfasst, setzt Band II mit Teil 6 ein. Die vorliegende Leseprobe versammelt drei Ausschnitte aus diesem mit „Muster der Erfahrung“ betitelten Teil 6:

  • Abschnitt 6.1 enthält unter dem Titel „Der Begriff des Objekts“ eine geraffte Darstellung der Sicht der philosophischen Tradition auf das Erkenntniswerkzeug ‚Begriff‘.
  • Abschnitt 6.2 Entwickelt in Auseinandersetzung mit den Unzulänglichkeiten der in 6.1 skizzierten herkömmlichen Konzepte des ‚Begriffs‘ eine neue Sicht auf dieses zentrale Instrument des Erkennens.
  • Abschnitt 6.10 ist der Einstieg in die erkenntnistheoretische Analyse der das physikalische Weltbild prägenden Erfahrung von Quantitäten.

DOWNLOAD
leseprobe zweite publikation.pdf

LESEPROBE AUS DER DRITTEN PUBLIKATION

Quantenphysik als Herausforderung der Erkenntnistheorie

Die dritte Publikation der Studienreihe ist so wie deren erste ein gesondert rezipierbarer und daher neu durchnummerierter Text. Die vorliegende Leseprobe umfasst den gesamten Beginn dieser dritten Publikation:

  • Der Vorspann enthält unter dem Titel „Zum folgenden Text“ eine kurze Erläuterung des Stellenwerts der dritten Publikation im Rahmen der Studienreihe, sowie die „Danksagung“ und eine „Vorbemerkung des Autors“.
  • Kapitel 1 führt in die Problemstellung dieser dritten Publikation ein und stellt den Aufbau ihrer Argumentation dar.
  • Kapitel 2 fasst Hauptergebnisse der beiden vorangehenden Publikationen zusammen
  • Die Abschnitte 3.1 und 3.2 beinhalten den Einstieg in die Analyse der dualen Natur des Lichts.

DOWNLOAD
leseprobe dritte publikation.pdf

Kommentare

Kommentar hinzufügen