Meta-Physik

Ursprünglich wurden als “Metaphysik” (ta meta ta physika – “Das hinter der Physik”) jene Bücher bezeichnet, die in der ersten Edition der Texte des Aristoteles seiner Schrift über die Physik folgten. Auf dieser Webseite verweist der genannte Titel auf Texte des Autors, die außerhalb des zentralen Themas der erkenntnistheoretischen Grundlagen der Physik oder gar außerhalb der Wissenschaft angesiedelt sind.

WENN Sie die Fragestellungen einer derzeit noch in Arbeit befindlichen erkenntniskritischen Reflexion auf Grundbegriffe der Ökonomie kennen lernen wollen, klicken Sie auf folgenden
Download
Kritik_des_Arbeitswerts

WENN Sie sich über eine von der Grenze zwischen dem Wissen und dem Glauben handelnde Studie mit dem Titel “Die letzten Undinge” informieren wollen, klicken Sie auf
Die letzten Undinge

WENN Sie weitere Texte des Autors zum Themenkreis “Wissenschaft und Glaube” lesen wollen, dann klicken Sie auf

Wissen und Glauben

WENN Sie sich für zwei Publikationen interessieren, in denen es nicht um Wissenschaft geht, klicken Sie auf
Erzähltes und Dramatisches

WENN Sie Einblick in tagebuchartige Notizen zum Zeitgeschehen nehmen wollen, klicken Sie auf folgenden
Download
Randnotizen

Kommentare

Kommentar hinzufügen